HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Homepage der

IGS Hermeskeil.Überprüft durch SIWECOS

 

 

Informationen zur Anmeldung zur Klasse 11 für das Schuljahr 2019/20

 

Erste Informationen zum neuen Schuljahr 2019/20

 

 

 

 

Erstes Abitur an IGS Hermeskeil: Große Feier in der Hochwaldhalle

Veröffentlicht am 25.03.2019

Tim Pelzer, Elena Daug und Nikola Meeth als beste Abiturienten ausgezeichnet

„Jetzt habt ihr es geschafft! Ihr könnt stolz auf euch sein!“, so die Worte von Schulleiter Dr. Christian Schmidt zu Beginn der ersten Abiturfeier der Integrierten Gesamtschule Hermeskeil. 45 Schülerinnen und Schüler hatten Anfang der Woche nach den schriftlichen Abiturprüfungen zu Jahresbeginn nun auch ihre mündlichen Prüfungen erfolgreich abgelegt und feierten dies unter dem Motto „Abi Vegas – 13 Jahre Glückspiel“ gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern, Freunden, Lehrern sowie zahlreichen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft in der festlich geschmückten Hochwaldhalle. Die Leitende Regierungsschuldirektorin Ursula Biehl von der ADD bestätigte in ihrer Ansprache, dass „es viele Prüfungen gegeben habe, in denen Schülerinnen und Schüler Hervorragendes geleistet hätten“, und kam zu dem Urteil, dass das erstmalig an der IGS abgelegte Abitur voll den Ansprüchen genüge. Gleichzeitig dankte sie dem Oberstufenleiter der Schule, Herrn Christoph Baldes, für die gute Organisation des Abiturs. Heinz-Peter Düpre, Elternsprecher der Schule, betonte in seinem Grußwort mit Blick auf das Motto, dass „Glücksspiel mehr erfordere als eben nur Glück, sondern vor allem auch Strategien, Ausdauer und Verständnis.“ Mit besonderer Spannung wurde die Rede von Jil Greimann, Stufensprecherin des Abiturjahrgangs, erwartet. Sie rief ihre Mitschülerinnen und –schüler in einer rhethorisch geschliffenen Rede dazu auf, auf ihrem weiteren Lebensweg immer ihren Idealen treu zu bleiben und sich nicht von gesellschaftlichen oder ökonomischen Zwängen verbiegen zu lassen.
Nach einem musikalischen Beitrag der beiden Lehrerinnen Kristina Heitzer und Carolin Müller, wurden dann endlich die lang ersehnten Abiturzeugnisse von den Stammkursleitern überreischt, bevor zum Abschluss noch die jeweils besten Schülerinnen und Schüler eines Fach geehrte wurden. Dies waren Elena Daug in Geschichte, Tim Pelzer in Biologie und Sport, Henriette Stärz in Englisch, Jan Dupont in Mathematik, Bastian Welter in Sozialkunde, Marie Stambusch in Erdkunde, Maximillian Feller in Chemie und Informatik sowie Elisabeth Adams und Michelle Gubernator in Deutsch. Ausgezeichnet wurden zudem Tim Pelzer, Elena Daug und Nikola Meeth für den insgesamt besten Abiturdurchschnitt durch den Förderverein der Schule sowie Wiktoria Swora mit dem Preis der Bildungsministerin für „vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz“. Musikalisch eingebettet wurde die Preisverleihung durch den Chor der Oberstufe unter der Leitung von Melanie Johann. Im Anschluss gab es dann für alle Gäste ein reichhaltiges Buffet, um den Anlass gebührend zu feiern.

Leitende Regierungsschuldirektorin Ursula Biehl von der ADD
Die Leitende Regierungsschuldirektorin Ursula Biehl von der ADD bestätigte den ordnungsgemäßen Ablauf und das angemessene Niveau der Abiturprüfungen.

 

Chor der Abiturienten
Der Chor der Abiturienten lockerte die Abiturfeier mit musikalischen Impulsen auf.

 

Abiturienten und Abiturientinnen mit ihren Urkunden
Stolz präsentierten die erfolgreichen Abiturienten und Abiturientinnen ihre Urkunden.

Zurück