Herzlich willkommen auf der Homepage der IGS Hermeskeil.

→ Informationen zu Corona

 

Corona-Testung an der IGS Hermeskeil

Veröffentlicht am 19.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit einigen Tagen führen die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule Selbsttests durch, um eine eventuelle Corona-Infektion zu erkennen. Alle, die hieran mitwirken, leisten einen wichtigen Beitrag, um Infektionsketten schnell und konsequent zu durchbrechen und eine Ausbreitung des Virus zu erschweren. Damit sorgen diejenigen für die Sicherheit im Schulalltag und für die Sicherheit in den Familien unserer Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerinnen und Lehrer. Dafür danke ich denjenigen ausdrücklich sehr herzlich!

Leider ist der Anteil derjenigen, die hieran mitwirken, noch nicht so hoch, wie wir als Verantwortliche das im Sinne der Sicherheit gerne hätten. Immer wieder müssen Lehrkräfte bei der Beaufsichtigung der Selbsttestung die Frage beantworten, was der Test denn bringe, stellt die Schule doch kein Zertifikat aus, mit dem man bei negativem Test bestimmte Vorteile genießen kann. Auch andere Gründe werden angeführt, die Selbsttestung nicht durchzuführen. Ich kann diese Argumente allesamt nicht teilen und ich möchte hierauf kurz eingehen.

Das Selbsttesten sorgt dafür, dass man die unerkannte Verbreitung des Virus unterbinden hilft. Über die Schulen, wo das Virus ebenso präsent sein kann wie in anderen gesellschaftlichen Bereichen, kann der Erreger nämlich auch in die Familien gelangen und dort auch die gefährdeten Menschen in Person der Großeltern, der vorerkrankten Familienmitglieder oder anderer treffen. Ich persönlich finde, gerade vor dem Hintergrund, dass am Sonntag, den 18. April 2021, den nunmehr 80000 an Corona Verstorbenen gedacht wurde, dass das Testen eine moralische Pflicht fernab der individuellen Gefahr und eines individuellen Vorteils sein muss. Und es stellt keine Unzumutbarkeit dar, einen kostenlosen Test durchzuführen, indem man sich selbst ein Wattestäbchen in den unteren Bereich der Nase einführt und das Testergebnis abwartet.

Dazu weist das Selbsttesten, neben den Impfungen, einen Weg heraus aus der Pandemie und zurück zur Normalität. Das muss es uns doch allen wert sein!

Daher bitte ich Sie nochmals, Ihren Kindern die Selbsttestung zu gewähren. Im Sinne der Solidarität mit unseren Mitmenschen!

 

PS: Ein Zertifizieren von Negativbefunden ist (zumindest derzeit) nicht erlaubt. Immerhin handelt es sich bei den Tests um Selbsttests, eine professionelle Anwendung kann nicht garantiert werden und daher kann ein Befund auch nicht attestiert werden.

Dr. Christian Schmidt

(Schulleiter)

Zurück