Herzlich willkommen auf der Homepage der IGS Hermeskeil.

→ Informationen zu Corona

 

Testen an der IGS Hermeskeil

Veröffentlicht am 07.04.2021

Wie Sie der Homepage und den Medien entnommen haben, werden an den Schulen in Rheinland-Pfalz nach den Osterferien Corona-Selbsttest durchgeführt. Diese helfen, das Infektionsgeschehen im Griff zu halten und erhöhen die Sicherheit der Schulgemeinschaft. Letztlich wird hierdurch mit sichergestellt, dass der Schulbetrieb so lange wie möglich aufrechterhalten werden kann.

Wir werden ab Freitag, den 9. April 2021 (sofern die Testsets bei uns sind), dann immer regelmäßig montags und mittwochs, jeweils in der ersten Stunde diese Selbsttests durchführen. Folgende Hinweise ergehen hierzu:

  • Das Testen findet über einen Nasenabstrich statt. Das Einführen des Teststäbchens machen die Schülerinnen und Schüler eigenständig, unter Aufsicht eines Lehrers. Kein Lehrer wird diesen Vorgang an einem Kind durchführen.
  • Alle Schüler wurden heute hierzu sensibilisiert, ein Vorführvideo wurde ihnen gezeigt, dass den Testdurchlauf vorgestellt hat.
  • Wir halbieren zum Testen die Klassen, so dass immer nur 6 bis 7 Kinder im Raum sind. Dies ist notwendig, damit der Abstand von 3 Metern beim Testen (Abziehen der Maske für ca. 20 Sekunden) eingehalten werden kann. Zudem wird der Raum beim Testen dauergelüftet sein. Die je andere Hälfte hat zu dieser Zeit Hofpause.
  • Vor und nach dem Testen sind die Kinder aufgefordert, sich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren. Geben Sie Ihren Kindern idealerweise Handdesinfektionsmittel mit.
  • Auch die Tische werden nach dem Test desinfiziert.
  • Ein positives Testergebnis führt dazu, dass Ihr Kind zunächst im Sanitätsraum isoliert wird. Unser Schulsozialarbeiter wird sich diesem Kind annehmen und die Aufsicht und die Betreuung übernehmen. Sie müssen dann Ihr Kind abholen und mit ihm zu einer anerkannten Teststelle, z. B. in Hermeskeil, gehen und einen zertifizierten Zweittest machen. Ist dieser negativ, kann ihr Kind wieder in die Schule. Ein Nachweis ist beizufügen. Ist dieser ebenfalls positiv, kann das Kind nicht mehr zur Schule, bis die Gesundheitsbehörden ein Ende der Quarantäne festlegen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind die Testerlaubnis am Donnerstag, spätestens am Freitag mit in die Schule. Sie leisten damit einen großen Beitrag, dass die Corona-Pandemie bald wieder ein normaleres Leben zulässt, im schulischen Bereich durch noch mehr Präsenzunterricht und eine weitergehende Rückkehr zur Normalität, aber auch im gesellschaftlichen Bereich, dadurch, dass beispielsweise bald wieder Läden und Restaurants aufmachen, Vereine wieder aktiv sein können und vieles mehr. Das Testen ist ein Mittel, in der Pandemie Solidarität zu zeigen, Verantwortung für sich und die anderen zu übernehmen. Wirken Sie hier bitte aktiv mit!

Danke!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Christian Schmidt

(Schulleiter)

Zurück