Herzlich willkommen auf der Homepage der IGS Hermeskeil.

→ Informationen zu Corona

 

Die 6a auf den Spuren der Römer

Veröffentlicht am 07.06.2022

Am Montag, den 30.05.22, reisten wir mit dem Bus nach Trier. Unser erster Aufenthalt war am Amphitheater. Dort trafen wir zunächst auf unsere 2. Betreuerin Frau Jakobs. Im Amphitheater führte uns Polina, eine Museumspädagogin, durch die alte Kampfarena, die uns sehr faszinierte. Am Ende der Führung durften wir noch Gladiatorenkämpfe durchführen. Es kämpften Susanna gegen Hamza und Michel gegen Felix. Anschließend übergab Frau Thome (die Kaiserin) den Gewinnern Hamza und Michel einen Palmenzweig und einen Sack voller Gold.

Nun nahmen wir unsere Rallyeaufgaben entgegen und versuchten in Kleingruppen die ersten Fragen zu den römischen Bauten zu beantworten.

Daraufhin spazierten wir durch den Palastgarten zur Konstanin-Basilika, wo wir knifflige Fragen lösen mussten. Zuletzt besuchten wir noch den Trierer Dom und die Porta Nigra. Nach der Arbeit folgt bekanntlich das Vergnügen: In Kleingruppen schlenderten wir durch die Innenstadt von Trier, kauften Eis oder Bubble Tea und verbrachten eine gute Zeit mit der Klasse.

Es war ein schöner und informativer Tag in der ältesten Stadt Deutschlands. Wir bedanken uns herzlich beim Förderverein der IGS und der Sparkassenstiftung für die Kostenübernahme.

Zuletzt noch 2 Tipps für die kommenden 6er:

  1. Traut euch, beim Gladiatorenkampf mitzumachen!
  2. Erkundet den Dom genau – dort ist es echt spannend!

(Frieda, Johannes, Paul, 6a)

Zurück