HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Homepage der

IGS Hermeskeil.Überprüft durch Initiative-S

 

 

 

 

Bittersüß – manchmal tut es weh | Einladung zur Musicalaufführung an der IGS Hermeskeil

Veröffentlicht am 25.05.2018

22 Schüler und Schülerinnen der Musical-AG proben seit Schuljahresbeginn Gesang, Tanz und Schauspiel, und nun ist es endlich soweit: Die Aufführung des Musicals „Bittersüß - manchmal tut es weh“ steht vor der Tür. Die jungen Darsteller würden sich sehr freuen, wenn viele interessierte Zuschauer den Weg zur

Vorstellung am Dienstag, den 29. Mai, um 19.30 Uhr in der Hochwaldhalle in Hermeskeil

finden würden. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Stück entführen die Schülerinnen und Schüler die Besucher aus ihrem Alltag in die Gefühlswelt der Jugendlichen von heute: Sorgen mit der Schule, mit den Lehrern, schwierige Liebesbeziehungen, Enttäuschungen, Eifersüchteleien, Gefühle der Einsamkeit und Unsicherheit erschweren ihnen den Alltag.
Allen Charakteren im Musical ist gemeinsam, dass sie im Internat sind, weil sie mit ihren Eltern nicht mehr klargekommen sind. Die Jugendlichen sehnen sich danach, sich mitteilen zu können, verstanden zu werden, eine Orientierung zu finden. In dem Internat finden sie in der Gemeinschaft mit ihren Schicksalsgefährten Geborgenheit, gegenseitigen Trost, Verständnis und Zuversicht. Sie geben sich einerseits ihrem Weltschmerz und ihren Träumen hin, aber sie haben ihre Hoffnung nicht verloren. Sie wollen etwas bewegen, sie streben in die Zukunft und wollen ein Leben in Ehrlichkeit, wo es niemand nötig hat, sich selbst und anderen etwas vorzumachen. Sie kommen zu dem Schluss, dass es die Liebe im weitesten Sinne ist, die sie stark macht und die sie die Höhen und Tiefen des Lebens meistern lässt.

In dem Musical steckt ein Feuerwerk an Emotionen: Wut, Trauer, Einsamkeit, Angst, Liebeskummer, Verzweiflung und Sprachlosigkeit. Doch auch Freude, Mut, Verlässlichkeit, Zusammenhalt, Treue und Toleranz spielen eine große Rolle.

 

Zurück