Herzlich willkommen auf der Homepage der IGS Hermeskeil.

→ Informationen zu Corona

 

Ein Stück Normalität - Schülerinnen und Schüler der IGS Hermeskeil erwandern Taumschleifen

Veröffentlicht am 31.08.2020

Ein Stück Normalität im Schulalltag der IGS Hermeskeil war durch den Wandertag am letzten Freitag auf den Wanderwegen in der Region wieder zu sehen. Schülerinnen und Schüler verbrachten innerhalb ihrer Klasse und mit ihren Klassenlehrern einen schönen Vormittag in der Hochwälder Natur. Auf den Wegen rund um Hermeskeil, am Bostalsee, auf dem Weg zur Grimburg, auf der Farschweiler und anderen Traumschleifen hatten die Schülerinnen und Schüler nach Monaten des Heimlernens und der geteilten und damit zerrissenen Klassengemeinschaften die Möglichkeit, diese Gemeinschaft wieder zu pflegen und zu leben. „Wohltuend“ oder „Wenn schon keine Klassenfahrten stattfinden, dann bitte öfters raus in den Wald!“ waren dann auch Rückmeldungen, die von Schülern und Lehrern so oder so ähnlich geäußert wurden. Und es wurde natürlich nicht nur gewandert, sondern es wurden sportliche Höchstleistungen verbracht, wenn zum Beispiel die Jungs der zehnten Klasse sage und schreibe 16 km in der Zeit von 8 bis 13 Uhr schafften, und es wurde gelernt, wenn die Kleinen der fünften Klassen sich im Blätterbestimmen übten. Die eigene Region wurde erneut kennen und schätzen gelernt, und es wurde deutlich, welchen Wert die Klasse und die Mitschüler für das Lernen und Arbeiten an einer Schule innehaben. Und so bleibt zu hoffen, dass die Klassen noch möglichst lange so arbeiten und trotz Corona die normale Klassengemeinschaft erleben können.

Text: Dr. Christian Schmidt

 

Wandertag_2020_08_28.jpg

Zurück